AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen Immobilien Siegel!

Unsere nachstehenden Geschäftsbedingungen werden zusammen mit dem jeweiligen Maklerauftrag/-vertrag Bestandteil der beiderseitigen Vereinbarungen.

1. Geschäftszweck der Maklerfirma „Thomas Siegel Immobilien“, Weißenburger Str. 8, 66994 Dahn, ist die Vermittlung/der Nachweis von Immobilien zum Kauf/Verkauf sowie zur Miete/Pacht bzw. Vermietung/Verpachtung und die Vermittlung von Vertragsgelegenheiten. Weiterhin die Verwaltung von Immobilien: WEG Verwaltungen, Mietverwaltungen, Gebäudemanagment, Notverwaltung. Die Verwaltungstätigkeit wird je nach Objekt individuell angeboten und berechnet. Schlüsselfertige Bauleistungen gemäß Makler- und Bauträgerverordnung, jeweils nach individuellen Preisangeboten.

2. Erstellung von Verkehrswertgutachten (Sach- und Ertragswertverfahren). Die Kosten eines Verkehrswertgutachtens betragen für ein Einfamilienwohnhaus (Doppelhaushälfte, Reihenhaus und Eigentumswohnung) € 450,--, für ein Mehrfamilienhaus bis zu fünf Wohneinheiten € 550,-- und für größere Objekte je nach Angebot zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Für Objekte die einen Mehraufwand an Fahrtkosten, Dokumentenbeschaffung und Arbeitszeit verursachen, wird eine zusätzliche Aufwandsentschädigung erhoben.
 

2. Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich und werden nach bestem Wissen und Gewissen aufgrund der Auskünfte Dritter erteilt. Eine Haftung für       die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Angaben wird nicht übernommen.

3.  Ist dem Auftraggeber/Interessenten die durch uns nachgewiesene Gelegenheit zum Abschluss eines Vertrages bereits bekannt, hat er uns dies unverzüglich,               längstens jedoch innerhalb eine Woche unter Angabe der Quelle, schriftlich mitzuteilen. Unterlässt er diese Anzeige, ist er im Falle eines Vertragsabschlusses             über das im Angebot nachgewiesene Objekt zur Zahlung der vereinbarten Provision verpflichtet.

4.  Unsere Angebote sind ausschließlich für den Adressaten bestimmt und dürfen ohne unsere schriftliche Einwilligung nicht an dritte weitergegeben werden.

5. Unser Provisionsanspruch besteht und wird fällig, sobald aufgrund unseres Nachweises bzw. unserer Vermittlung bezüglich des von uns benannten Objekts ein Vertrag geschlossen bzw. beurkundet worden ist. Eine Mitursächlichkeit unserer Tätigkeiten ist ausreichend. Der Provisionsbetrag ist ohne Abzug innerhalb von 5 Tagen nach Rechnungserteilung zu zahlen. Mehrere Auftraggeber haften für die vereinbarte Provision als Gesamtschuldner. Nach Verzugseintritt sind Verzugszinsen in Höhe von 3,5% per anno über dem Basissatz fällig.

6.  Provisionshöhe: 

a) Bei An- und Verkauf von Haus- und Grundbesitz sowie Teileigentum, errechnet vom Gesamtkaufpreis vom jeweils Käufer und vom Verkäufer 3,57% inkl. 19% Mehrwertsteuer (Gesamtprovision 7,14%). 

b) Bei Vereinbarung von An- und Vorkaufsrechten, aus dem Verkaufs- bzw. Verkehrswert der Immobilien vom Berechtigten 1,19% (inkl. 19% Mehrwertsteuer). 

c) Bei Bestellung bzw. Übertragung von Erbbaurechten, berechnet auf den gesamten Erbbauzins vom Erbbauberechtigten 3,57% (inkl. 19% Mehrwertsteuer).

d) Bei Vermietung und Verpachtung von Gewerbe- und Freizeitobjekten, vom Mieter/Pächter 2,38 Monatsmieten inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. 

e) Bei Vermietung/Verpachtung von Mietwohnungen vom Vermieter 2,38 Monatsmieten (Nettomiete!) inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer und bei Vermietung von Einfamilienwohnhäusern vom Mieter 2,38 Monatsmieten inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

7.   Wir sind berechtigt, für den anderen Vertragsteil - auch provisionspflichtig – tätig zu werden. 

8.   Vertragswidriges Verhalten des Auftraggebers berechtigt uns insbesondere zum Ersatz unseres Aufwandes. 

Die Parteien vereinbaren hiermit eine Verpflichtung des Auftraggebers zum Ersatz der Aufwendungen wie auch zur Leistung einer angemessenen                           Aufwandsentschädigung des Maklers nur für den Fall, dass der Auftraggeber seine Verkaufs-/Vermietungsabsicht während der Dauer des Maklervertrages aufgibt oder dass, obwohl der Makler einen Käufer/Mieter zum vereinbarten Preis nachgewiesen hat, der Verkäufer/Vermieter oder ein Teil der Eigentümer dem Verkauf/Vermietung nicht zustimmen werden. Diese Verpflichtung umfasst alle Kosten, die bis zur Benachrichtigung des Maklers von der Aufgabe der Verkaufs-/Vermietungsabsicht angefallen sind.

Umfang des Aufwendungsersatzes: Für nachgewiesene Besichtigungsfahrten zum Vertragsobjekt bzw. sonstige auftragsbedingte Fahrtkosten erhält der Makler ein KM-Geld von Euro 0,40. Insertionskosten werden nach dem tatsächlichen Anfall abgerechnet. Für Korrespondenz, Porti und Telefonkosten wird eine     monatliche Pauschale von Euro 150,- vereinbart. Für die Erstellung der Präsentationsunterlagen und der Internetpräsentation wird eine Pauschalsumme von Euro 350,- erhoben. Als Stundensatz für die Tätigkeit des Maklers wird Euro 75,- zzgl. MwSt. vereinbart.

9.  Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Es treten dann die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften in Kraft.

10.  Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen sind schriftlich zu vereinbaren. Kündigungen des Maklervertrages sind schriftlich zu erklären.

11.  Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Pirmasens, soweit dies gesetzlich zulässig ist.

Steuernummer: 35/163/41322 Finanzamt Pirmasens-Zweibrücken

Umsatzsteuer-Ident.Nr.: DE 272521832

Bei Anfragen zu Verkaufs-Objekten geben Sie Ihre ausdrückliche
Einwilligung nach §4a BDSG, dass wir Sie, auch telefonisch, kontaktieren
dürfen, um Ihnen zur Abwicklung Ihrer Anfrage die benötigten objektbezogenen
Informationen mitteilen zu können. Dies gilt auch zur Vereinbarung von
Besichtigungsterminen.

Informationen:
Alle Maße und Angaben laut Auskunft des Eigentümers. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann keine Gewähr bzw. Haftung übernommen werden. Ein Zwischenverkauf und Irrtümer sind vorbehalten.

Internetadresse: www.siegelimmobilien.de

Email:

Widerrufsbelehrung für Verbraucher

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns: Immobilien Siegel, Weißenburger Str. 8, 66994 Dahn, Tel. 06391/9107150, Fax: 06391/9107151, Email: mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder Email) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrages unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Ihr Widerrufsrecht erlischt, wenn wir unsere Leistung vollständig erbracht haben und mit der Ausführung der Leistung erst begonnen haben, nachdem Sie Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben haben und gleichzeitig Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch uns verlieren.

Das Widerrufsrecht besteht nicht, wenn der Vertrag in unseren Büroräumen geschlossen wurde.